Terme Pompeo

Diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von "Drittanbieter-Cookies". Mehr Infos

Schließen

Molveno und der Molvenosee

 

Der Molvenosee ist der größte, italienische Alpensee natürlichen Ursprungs über einer Meereshöhe von 800 m. Ein Erdrutsch verursachte nach der Eiszeit (vor ca. 3000-4000 Jahren) einen Wasserstau des Tales und bildete so den Molvenosee.

Das Ufer des Molvenosees (11 km) ist umgeben von Wäldern und Wiesen. Hier gibt es Schutzhütten und Almhütten, die über leicht begehbare Wanderwege miteinander verbunden sind. Diese laden gerade dazu ein, zu Fuß oder auf dem Mountainbike erkundet zu werden!

Molveno und der Molvenosee haben in den letzten Jahren zwei prestigeträchtige Auszeichnungen erhalten:

  • Die „Bandiera Arancione“, eine Auszeichnung für die hervorragende Gastfreundschaft und die Qualität der touristischen Dienstleistungen
  • Die „Cinque Vele Blu Di Legambiente“, eine Auszeichnung für die Qualität des Wassers, der Strände, der Dienstleistungen, der Mülltrennung und der Umweltfreundlichkeit